Film: City of Bones – Chroniken der Unterwelt

Du bist auserwählt!

Clary ist eine junge, lebenslustige Frau, die entdeckt, dass sie einer alten Familie von Schattenjägern entstammt. Zunächst schockiert lässt sie sich von Jace, einem Mitglied der Jägergruppe, in deren Geheimnisse einführen. Dass sie gewisse Talente und Eigenschaften besitzt, hat sie ihrer Mutter zu verdanken. Zusammen mit der Schattenjägergruppe begibt sich Clary auf die Suche nach dem Kelch der Engel und macht dabei Bekanntschaft mit Vampiren, Werwölfen und dem finsteren Valentin Morgenstern, der es nicht nur auf den Kelch abgesehen hat.

Cassandra Clare schreibt seit einigen Jahren an den Chroniken der Unterwelt. Alles begann mit dem Erstling „City of Bones“. Normalerweise bin ich kein Fantasyfan, aber diese Reihe hat mich wirklich begeistern können. Mittlerweile zieren fünf Bände mein Bücherregal. Diese Geschichten holten mich aus dem Alltag, erweckten meine Fantasie und ließen mich eintauchen in eine andere Welt.
Im August 2013 kam der erste Teil ins Kino. Leider habe ich es zeitlich nicht geschafft, ihn mir auf Leinwand anzusehen. Also hieß es: Warten, bis die DVD erscheint.
Ich muss sagen, ich war von der ersten Minute an begeistert. Clary und Jace wurden absolut hervorragend mit Lily Collins und Jamie Campbell Bower besetzt. Genauso hatte ich mir die Charaktere vorgestellt. Die Handlung hält sich an die Buchvorlage, die Produzenten arbeiteten mit tollen Effekten und einer super Maske, die mir einige Male einen Schrecken einjagte, und alles war unglaublich spannend. Es gab soviel zu sehen, und ich fühlte mich, wie auch bereits beim Lesen, mit den Protagonisten verbunden. Das hat sonst noch kein Fantasybuch bzw. -film geschafft. Ich hatte erst Bedenken, ob die Umsetzung wirklich gut gelingen würde, aber ich wurde eines Besseren belehrt. Dass es eigentlich ein Jugendbuch ist, merkt man dem Film nicht an. Teilweise sind die Szenen ziemlich schaurig und unheimlich. Für Kinder um die 14 Jahre wird das schon recht nervenaufreibend sein.
Schade, dass anscheinend nicht viele diesen Film weltweit besucht haben. Die Fortsetzung „City of Ashes“ stand wohl kurz vor dem Abbruch. Doch trotz allem macht das Filmteam weiter, und vielleicht kommt der zweite Teil noch dieses Jahr in die Kinosäle. Ich würde mich freuen! Und dann geht es zum Schauen auch ins Kino.

popcornpopcornpopcornpopcornpopcorn

Filmdaten:
Deutscher Titel: Chroniken der Unterwelt – City of Bones
Originaltitel: The Mortal Instruments: City of Bones
Produktionsland: Vereinigte Staaten
Erscheinungsjahr: 2013
Länge: 130 Minuten
Regie: Harald Zwart

Besetzung:
Lily Collins: Clary Fray
Jamie Campbell Bower: Jace Wayland
Robert Sheehan: Simon Lewis
Jemima West: Isabelle Lightwood
Kevin Zegers: Alec Lightwood
Godfrey Gao: Magnus Bane
Jonathan Rhys Meyers: Valentin Morgenstern
Lena Headey: Jocelyn Fray
Aidan Turner: Luke Garroway
Jared Harris: Hodge Starkweather
Elyas M’Barek: Vampire Lieutenant

(1513)

3 Antworten
  1. monica teuber
    monica teuber says:

    Danke Liki!
    Ich hab den Film damals im Kino gesehen, obwohl ich die Bücher nicht gelesen hatte. Hat mir super gefallen!
    Was, fast hätten sie nicht weitergedreht? Das wäre schade gewesen. Wenn Teil 2 kommt, bin ich sofort wieder im Kino.
    Phoebe

    • Likiwing
      Likiwing says:

      Danke, dass es noch jemanden gibt, der ihn gut fand. Hatte schon Zweifel an mir. Aber Geschmäcker sind ja goth sei Dank verschieden.

  2. MadameMim
    MadameMim says:

    Also ich fand den Film auch super.Aber eine Meinung kann ich so gar ned teilen, es wurde meiner Meinung nach sehr viel vom Buch abgeändert, ich war anfangs richtig enttäuscht ;)

Kommentare sind deaktiviert.